Termine

22.05.2018 19:00 ( Konzert)

Author & Punisher, Trepanerinsgritualen




13.06.2018 19:00 ( Konzert)

Wiegedood, Skardus




14.06.2018 19:00 ( Veranstaltung)

Antifa-Café "Casa Pound Italia. Mussolinis Erben"




16.06.2018 15:00 ( Konzert)

KIEL EXPLODE FESTIVAL - Vol. 8


Die Kieler Woche ist hart beschissen. Auch 2018 ändert sich rein gar nichts daran. Für Menschen mit Geschmack bleibt daher nur eins übrig – ab in die Alte Meierei zum achten KIEL EXPLODE Festival!

GOLD (Dark Rock – The Netherlands)
SVALBARD (HC – UK)
THE TIDAL SLEEP (HC – D)
TELEPATHY (Post Metal – UK)
MYTERI (Crust – SWE)
MAGMA WAVES (Post Rock – D)
FREDAG DE 13:E (Crust/D-beat – SWE)
RESPIRE (Screamo HC – Canada)

Einlass: 15.00 Uhr & Kaffee & Kuchenbuffet (vegan)

Start der Bands: 16.00 Uhr

Mit Plattenständen & Antifa/LiLa-Tisch. Veganes Essen gibt es wieder vom Veganen Wagen.

Halle & *Café* bleiben rauchfrei (auch was E-Zigaretten betrifft)



12.07.2018 19:00 ( Veranstaltung)

Antifa-Café "Die Identitären. Jugendbewegung der Neuen Rechten in Europa"




22.09.2018 17:00 ( Konzert)

„Rockin‘ Like It’s 1918“ – Fire and Flames Festival 2018


Autonomads (Anarcho-Dub/Reggae/Punk, Manchester)
Brixton Cats (Antifa-Punkrock, Paris)
Enraged Minority (Classwar-Streetpunk, Freiburg)
Ernst Busch Chor Kiel (Worker’s Songs, Kiel)
Los Tres Puntos (Combat Ska, Paris)
PÖBEL MC & Milli Dance WTG (Street Rap, Berlin/Rostock)



Beiträge

Bauwagenplatzsuche vs. Investorenträume

Wir dokumentieren einen Artikel von de.indymedia.org:

Am Donnerstag den 10.5. gingen in Kiel abermals ca. 200 Menschen in Solidarität mit der Wagengruppe Schlagloch und für eine „Stadt für alle“ auf die Straße. Die Wagengruppe hatte öffentlich angekündigt, eine der jahrzehntelang brach liegenden Flächen an der Hörn zwischen Gaarden und Innenstadt für einen neuen Wagenplatz in Betracht zu ziehen.

Nachdem der Winter auf einer nicht ganz so optimalen Fläche in einem Industriegebiet verbracht wurde, will das Schlagloch weiterhin für einen innerstädtischen Platz kämpfen und mischt sich so auch wieder in die städtische Kommunal- und Wohnungspolitik ein, an der es aus linker Perspektive aufgrund sinnloser und naturzerstörender Verkehrs- und Großbauprojekte und eklatanten Wohnraumangel momentan viel zu kritisieren gibt. Genannt seien hier die schleichende Zerstörung des Kieler Grüngürtels samt Kleingärten durch Projekte wie Möbel Kraft und die geplante Südspange/Ostring II sowie die unter größtenteils kommerziellen & privatwirtschaftlichen Interessen geplante Nutzung/Bebauung großer städtischer Flächen wie die des Hörngeländes und des Kieler Flughafens. Bauwagenplatzsuche vs. Investorenträume weiterlesen

Der Wagenplatz Schlagloch zieht an die Hörn um!

Wir dokumentieren einen Aufruf der Wagengruppe Schlagloch:

10. Mai 2018
Startpunkt des Umzugs: 14 Uhr, Wilhelmplatz, Kiel

Riesige Brachflächen in bester Lage, während bezahlbarer Wohnraum in Kiel Mangelware ist…

Zieht mit uns an die Hörn und verwirklicht einen Wagenplatz mit eigenem Yachtanleger und 7Sterne Küche für Alle! Lasst uns der Stadt zeigen, dass „Luxusleben“ auch ohne Geld funktioniert und ohne wirtschaftliche Interessen noch viel mehr Luxus für alle entstehen kann!

Für mehr Wagenplätze mit Hafenblick in bester Lage
– heute die Hörn in Kiel und morgen die ganze Welt!

Der Wagenplatz Schlagloch zieht an die Hörn um! weiterlesen

Dies ist unsere Stadt! In Kiel ist kein Platz für rassistische Hetze!

Antifaschistische Bündnis-Kundgebung
Sa. 14.4.2918 / 13 Uhr / Asmus-Bremer-Platz


Am Sonnabend, 14. April 2018, wollten rassistische AktivistInnen versuchen, in Kiel eine Art Neuauflage der bisher in Schleswig-Holstein nicht zum Zuge gekommenen „Pegida“-Bewegung zu etablieren. Unter der demagogischen Losung
„Merkel muss weg“ hatten sie eine Demonstration angemeldet. Doch angesichts der sich abzeichnenden Mobilisierung antifaschistischer, demokratischer Kräfte gegen dieses Projekt haben sie die Anmeldung zurückgezogen. Dies ist unsere Stadt! In Kiel ist kein Platz für rassistische Hetze! weiterlesen

TURBOSTAAT, LUEAM / 06.04.2018 – Kiel, Alte Meierei

Review von Philipp (Dremufuestias)

15 Jahre ist es her, seitdem TURBOSTAAT zum letzten Mal in der Meierei gespielt haben. Inzwischen ist die Band derart groß geworden, dass ein Auftritt in der Meierei für die Nordlichter wie ein kleiner Clubgig anmutet. Und das ist tatsächlich auch berechtigt, denke ich, denn gerade „Abalonia“ ist ein Album geworden, welches den großen Zuspruch schlicht verdient hat. Insofern finde ich es toll, dass TURBOSTAAT nicht vergessen haben, woher sie kommen und abseits der größeren Bühnen eben auch in der T-Stube, auffem Moorloch oder nun in der Meierei zocken. Da ich erstere Gelegenheiten verdusselt hatte, freue ich mich um so mehr auf den heutigen, recht kurzfristig angekündigten Auftritt! TURBOSTAAT, LUEAM / 06.04.2018 – Kiel, Alte Meierei weiterlesen

SAVAGE MASTER, SPELL / 11.03.2018 – Kiel, Alte Meierei

Wer hätte es gedacht, dass eine doch etwas kauzige Heavy Metal Band wie SAVAGE MASTER derart häufig bei uns reviewt wird bzw. so regelmäßig auf Tour gehen kann? Wir hatten hier auf Dremu jetzt schon die SAVAGE MASTER-Shows vom KEEP IT TRUE XIX (2016), aus dem Bambi Galore (Mai 2016), vom HELL OVER HAMMABURG VI und Doom Fränk berichtete gar direkt aus den Staaten (Brooklyn, Oktober 2017). Dort gaben ihm Stacey & Co. auch ein paar CDs zum Verlosen mit – die Dinger stießen hier auf reges Interesse. Nach dem HELL OVER HAMMABURG hängen SAVAGE MASTER und SPELL noch eine Tour ran, was für Infernal Herb DIE Gelegenheit war, um zuzuschlagen und beide Bands in die Meierei zu wuchten. Doom Fränk ist natürlich auch vor Ort und trägt eine veritable Fresstüte voller Snacks bei sich. „Für den Tourbus als Dankeschön für die geschenkten CDs. Da drin sind mindestens 4000 Kalorien!“ Das ist doch mal ein Willkommenspräsent – HEAVY METAL IS LOVE!

SAVAGE MASTER, SPELL / 11.03.2018 – Kiel, Alte Meierei weiterlesen