Die Solidaritätserklärung

Alte Meierei bleibt unkommerziell und selbstverwaltet!
Die Alte Meierei ist ein Überbleibsel sozialer und politischer Auseinandersetzungen der 80er Jahre. Entstanden als Ausgleichsprojekt für die besetzten Häuser am Sophienblatt wurde sie 1983 als Wohn- und Kulturprojekt bezogen. Gerade auch durch den öffentlichen Bereich, in dem von Beginn an Theateraufführungen, Konzerte unterschiedlicher Stilrichtungen und andere Veranstaltungen selbstorganisiert stattfinden konnten, genießt sie unsere volle Sympathie.
Die Solidaritätserklärung weiterlesen

Anwerbeversuch des Verfassungsschutz in Kiel

Dreht euch mal um – der Verfassungschutz geht um!

Am 4.5.04 kam es in Kiel zu einem Anwerbeversuch durch den Verfassungsschutz. Der Beamte wartete vor dem Haus der betroffenen Person und sprach diese mit Namen an. Gleichzeitig wies er sich als Mitarbeiter des Innenministeriums aus. Auf die Frage, woher er die Person kenne, antwortete er, sie wäre durch die Frühstücksaktion im Rathaus am 19.1.04 (für die Meierei…) bekannt.

Anwerbeversuch des Verfassungsschutz in Kiel weiterlesen

Guten Morgen!!

(Flugblatt das beim Frühstück im Kieler Rathaus verteilt wurde)
Was gibt´s schöneres, als gemeinsam ein Frühstück in den grossen kalten Hallen des Kieler Rathauses einzunehmen? …uns fallen 1000 nettere Orte ein!
Die Alte Meierei ist einer davon.
Ein unkommerzielles Polit- und Kulturzentrum, in dem neben Parties, Konzerten, Diskusssionen und Politverantstaltungen eben auch solche Frühstücke stattfinden können. Ein Treffpunkt für Menschen, die nicht genug Kohle und auch keinen Bock haben, in Konsumtempeln ihr Geld zu verprassen und ihre Zeit totzuschlagen, wenn sie mal raus aus den 4- Wänden wollen.
Guten Morgen!! weiterlesen

Es sieht gerade nicht gut aus

Es sieht gerade nicht gut aus für die Alte Meierei
Redebeitrag gehalten auf dem Freevival im Aubrook

Die Stadt Kiel droht damit den Nutzungsvertrag zu kündigen, wenn weitere Konzerte statt finden. Wir fürchten, eine Kündigung würde die Räumung und das Ende der Meierei nach sich ziehen.
Gestern sollte ein konzert in der maierei stattfinden. Stattdessen haben wir eine spontandemo gemacht und Konzert, ausfallen lassen, bzw. Verschoben, weil wir jetzt nämlich in die Stadt gehen. Am Donnerstag Nachmittag soll´s in der Innenstadt ein Konzert von uns geben. Wir werden dieser Entwicklung nicht tatenlos entgegensehen. Wir haben uns entschlossen, alle unsere Kräfte zu mobilisieren und um die Alte Meierei zu kämpfen. Die Meierei ist für uns als politischer Lebens- und Handlungsraum unverzichtbar.
Es sieht gerade nicht gut aus weiterlesen

Konzert in der Innenstadt

Das Konzert heute hier ist nach der kleinen Demo am letzten Freitag das 2. mal, das wir in solcher Form an die Öffentlichkeit gehen. Anlass dazu ist die Situation um die Alte Meierei:

Die Stadt Kiel stellt Forderungen, um uns in Ordnungsrechtliche Bahnen zu lenken und Begründet das mit einer zuname unserer Konzerte. Das Liegenschaftsamt droht mit Kündigung, und das Ordnungsamt mit der Auflösung unserer Konzis. Das setzt uns ganz schön unter Druck, vorallem da wir uns noch nicht über einen Umgang damit einig sind.
Deshalb viel am Freitag ein Konzert aus, bzw. findet jetzt – in veränderter Form – hier statt.
Die unsichere Lage macht mir sorgen, das die Meierei tatsächlich in dieser Form nichtmehr weiterzuführen ist, das uns zukünftig die Strasse als Ort zum Zusammenkommen, uns zu Treffen und zu Feiern als einzige Alternative zu Pumpe, Bergstrasse oder Cap bleibt.
Unsere Konzerte sind so nicht machbar, …
Konzert in der Innenstadt weiterlesen